S.E. System Electronic GmbH

60 km südöstlich von München liegt mitten im Chiemgau die Firma S.E. System Electronic GmbH.

System Electronic Reinhold Kalteis wurde 1995 als 1-Mann Betrieb gegründet, die Produktion beschränkte sich damals noch auf Steuerungen für die Automobilindustrie. Während anfangs noch ein Raum ausreichte, musste bald ein größeres Anwesen gesucht werden.

Im Jahre 2000 erfolgte der Umzug in das neue Firmengebäude in Halfing. Hier wurden die ersten Mitarbeiter eingestellt und die Produktpalette stetig erweitert.

Mit der Auftragssteigerung wurde 2008 die Firma um zusätzliche 600m² vergrößert. Hier wurde Platz für neue Technologien und weitere Fertigungskapazitäten geschaffen. Mit der Unternehmensfläche stieg auch die Anzahl der Mitarbeiter, so dass alleine in den letzten zwei Jahren 14 weitere Arbeitsplätze geschaffen werden konnten.

In den vergangenen Jahren etablierte sich unser Unternehmen bei zahlreichen namhaften Kunden als zuverlässiger Partner bei Entwicklungs- & Produktionsaufgaben von elektronischen und mechanischen Produkten in den vielfältigsten Bereichen.

Anfang 2009 wurde ein Infrarot Dunkelstrahler entwickelt. Ein moderner und effektiver Dunkelstrahler. Nach kürzester Zeit etablierte sich das Produkt bei namhaften Kunden, Architekten und erreichte hohe Auszeichnungen für Design und Funktion.

omaxAus der Not entstand die Firma System Mechanik

Durch Lieferverzögerungen und Qualitätsmängel verschiedener Lieferanten der Firma System Electronic, wurde vom Sohn Christian Kalteis, die Firma System Mechanik gegründet.

Im August 2009 wurde eine der modernsten Wasserstrahlschneidanlagen Bayerns in Betrieb genommen.

Der Maschinenpark verfügt unter anderem über ein 5-Achs Bearbeitungszentrum, einen Sägevollautomat und selbstverständlich über weitere Maschinen im Bereich Mechanik und Oberflächenbearbeitung.

hurco

rdda_win10

 

 

 

(Auszug aus der Reddot

Gewinnbenachrichtigung)

Im Jahre 2010 wurde der Werkzeugbau für unsere eigenen Spritzgusswerkzeuge erfolgreich integriert.

Zusätzlich wurde der Vertrieb des Dunkel Infrarotstrahlers durch zwei Unternehmen aus der nähe von München ausgeweitet.

Die Anschaffung im Jahre 2011, eines neuen Drehzentrums mit 8 Achsen und einem Kuka Roboter ermöglichen den Firmen neue Fertigungsmöglichkeiten. Derzeit beschäftigten die Unternehmen in der Elektronikentwicklung, Konstruktion und Produktion 28 Mitarbeiter.

Nachdem sich System Mechanik auch als Dienstleister bei kleinen und größeren Kunden etabliert hat,
wurde dem Unternehmen für das Jahr 2011 das Certificate Top - Qualityder  B/S/H Bosch - Siemens Home Appliances Group verliehen.

BSH_Quality_2011

GS_3D_v2.02NRTL-LogoSeit Anfang 2012 ist System Electronic nach einem der höchsten Standards zertifiziert. So wird die Betriebsstätte nach den Richtlinien der Nationally Recognized Testing Laboratory (NRTL) in der USA und der GS (Geprüfte Sicherheit) durch den TÜV Süd überwacht.


Auch 2012 wurden hohe Ziele gesetzt, so werden neue LED Produkte eingeführt, weitere Betriebsgebäude erstellt, und neue Geschäftsfelder erschlossen.

Anfang 2013 wurde nun aus den Firmen System Electronic Reinhold Kalteis und System Mechanik Christian Kalteis die S.E. System Electronic GmbH gegründet. Über Sie werden seither alle Geschäftsbeziehungen geregelt.

Im Sommer 2013 wurde ein weiteres Produktionsgebäude mit 550 qm auf einem benachbartem Grundstück errichtet. Der Bereich Medizintechnik wurde mit neuen Produkten und einigen Patenten ausgeweitet.

Das Jahr 2013 war ein Schlüsseljahr in der Firmengeschichte, neben mehreren neuen Produkten, der ausbau des Bereichs Medical und die Fertigstellung der neuen Produktionshalle wurde das Unternehmen auch grundlegend reorganisiert.

Weiterhin wurde im Dezember 2013 ein neues DMU 5 Achs silmultan Fräszentrum angeschafft um noch flexibler und effektiver den Marktgeschehnissen gerecht zu werden.

Ende 2013 hat das Unternehmen rund 37 Mitarbeiter.

Im Sommer 2014 wurde die Marke ExtremeLine gegründet. Unter dieser Marke werden neue Infrarot Heitzstrahler, LED-Leuchten und Energie Säulen Hergestellt und auch von S.E. System Electronic GmbH vertrieben.